Luzern und seine Brücken

Luzern: Nicht Kappell-, sondern Spreuerbrücke

Luzern: Nicht Kappell-, sondern Spreuerbrücke

Die Kapellbrücke in Luzern ist das Wahrzeichen der Stadt. Bereits 1365 gebaut, war es eine Katastrophe, als sie 1993 Feuer fing und brannte. Ein halbes Jahr später war die Brücke wieder aufgebaut.

Doch wie ich einmal mit dem Velo von Emmenbrücke her nach Luzern fuhr, war ich sehr erstaunt, auf eine zweite überdachte Holzbrücke zu stossen, die der Kapellbrücke doch sehr ähnlich sieht. 

Meine Nachforschungen ergaben, dass es sich um die sogenannte Spreuerbrücke handelt. Bereits 1408 fertig gestellt, wurde sie im 16. Jahrhundert vom Hochwasser zerstört und wieder aufgebaut. Ihr Name geht auf den Spreu zurück, der von den nahen Stadtmühlen in die Reuss geworfen wurde. Nach dem Brand der Kappellbrücke ist die Spreuerbrücke die älteste Holzbrücke Luzerns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.