Wandern oder Zugfahren? Bahnhof Forch

Herbstwanderung über die Forch

Mit einer Höhe von 689 Metern über Meer eignet sich die Forch ideal für Wanderungen während des ganzen Jahrs. Gerade wenn in den Bergen Zwischensaison herrscht, alle Bahnen geschlossen sind, die Skiorte bereits in den Startlöchern für die Skisaison stehen, eignen sich die Touren im Mittelland. Wer Herbststimmungen liebt, für den gilt: nichts wie raus, und zwar bei jedem Wetter.

Auf dem Gürbetaler Höhenweg

Der Gürbetaler Höhenweg führt offiziell von Kehrsatz nach Wattenwil. Der gesamte Weg ist ganze 27 Kilometer lang. Wir können ein Teilstück davon auswählen und werden mit einer tollen Tour belohnt. Eine 4,5-stündige Wanderung führt von Riggisberg nach Kehrsatz.

Auf dem Hirzel: sitzen oder gehen?

Manchmal, auf langen Touren, bei Durst oder Hunger, wenn der Boden nass ist, freut man sich auf eine Bank zum Sitzen. So wie auf dieser Tour auf dem Hirzel. Aber fast gemeiner noch als keine Bank ist eine halbe Bank.

Vor lauter Bäumen … auf dem Gubrist

Nicht immer muss es eine Woche Ferien sein, ein Wochenende, ein Tagesausflug. Nicht einmal schönes Wetter braucht es. Nur einen halben Tag Zeit. Im Kanton Zürich, was sicher für die anderen Kantone auch gilt, kann man praktisch von jedem Ort aus starten.