Zu Besuch in der Vogelwarte Sempach

Mit einem Besuch in der Vogelwarte Sempach kann man gleich zwei Fliegen auf einen Schlag treffen: Sein Wissen über Vögel erweitern und die schöne Natur am Sempachersee geniessen.

Das Besucherzentrum der Vogelwarte

Das Besucherzentrum der Vogelwarte

Es ist nicht so, dass ich viel über Vögel weiss oder einen speziellen Bezug zu den Vögeln gehabt hätte. Und doch, die Vogelwarte in Sempach, die wollte ich einmal besuchen. Es hat sich gelohnt. 

Gerade wer nicht viel weiss, kommt nach einem Besuch anders raus. Es bleibt eine Ehrfurcht vor der Vogelwelt – und auch vor der Leistung, die die Vogelwarte in Sempach leistet.

Eines fand ich immer schon faszinierend: der Zug der Vögel in den Süden. Jetzt, Anfang März, kehren laut Vogelwarte unter anderem die Singdrossel und Feldlerche zurück. Über alle Vögel findet man auf der Website diese und viele weitere Informationen.

Aussenbereich der Vogelwarte

Aussenbereich der Vogelwarte

Im Jahr 2015 wurde in Sempach das neue Besucherzentrum eröffnet. In dem modernen Gebäude lockt eine interaktive Ausstellung zu Themen wie Fressen, Überleben und Federn aus der Vogelwelt. Zum Schluss der Ausstellung wird man selbst ein klein wenig zum Vogel. 

Übrigens ist der Grossteil der Arbeit in der Vogelwarte unsichtbar. Neben der Erforschung der Lebenswelt der Vögel nimmt die Pflege von verletzten Vögeln einen Grossteil der Arbeit in Anspruch.

Die Vogelwarte liegt am Sempachersee

Die Vogelwarte liegt am Sempachersee

Sempachersee und das Städtchen Sempach runden den Besuch in der Vogelwarte ideal ab.

Durchs Städtchen Sempach schlendern gehört dazu

Durchs Städtchen Sempach schlendern gehört dazu

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.