Der Silsersee Richtung Maloja: eine begehbare Fläche im Winter

Das Oberengadin zeigt sich von seiner glänzenden Seite

Das Hochtal des Oberengadins mit seiner Seenplatte ist faszinierend. Im Sommer heben sich die blauen Gewässer von der Umgebung ab, wohingegen sie sich im Winter, wenn sie zugefroren sind, den weissen Bergen rundherum anpassen. Sie passen sich in den Wintermonaten so weit an, dass man kaum sieht, dass es sich bei den grossen Flächen um Seen handelt.

Der Schwyzer Ferienort Stoos

Wintervergnügen auf dem Stoos

Es gibt ein paar Lieblingsorte in der Schweiz: von Bergen umgeben, traumhafte Aussichten, autofrei. Dazu gehört eindeutig der Stoos. Der Ferienort gehört zur Schwyzer Gemeinde Morschach. Alles begann mit dem Bau einer Kirche auf dem Hochplateau im Jahr 1721.

Der erste Schnee

Ein gutes neues Jahr …

… wünsche ich allen Besucherinnen und Besuchern des Reiseblocks. Ich verspreche euch für nächstes Jahr viele weitere Berichte und Tipps, wiederum vor allem aus der Schweiz, aber vielleicht und hoffentlich auch aus Übersee. Ich wünsche euch für nächstes Jahr auch:

Unterwegs von Ghöch nach Steg

Zehn Pässe im Kanton Zürich

Nicht immer muss man in die Ferne schweifen, um eine kleine Passtour zu unternehmen. Der Kanton Zürich bietet erstaunlich viele Pässe, von bekannteren bis unbekannteren. Die Touren vor der Haustüre bieten viele Vorteile. Sie können fast zu jeder Jahreszeit unternommen werden. Und da es sich um Halbtagestouren handelt, kann man eine Morgen- oder Abendrunde einlegen.

Auf dem Panoramaweg zwischen Riederalp und Bettmeralp

Die Riederalp im November

Es gibt in den Bergen im Jahresablauf eine Sommer- und Wintersaison und je eine Zwischensaison. Klar, wer Skifahren will, geniesst die Berge im Winter, wer wandern will, in der Regel im Sommer und Herbst. Dann kommt die Zeit der Revision und die Vorbereitung auf die Wintersaison.

Magglingen – mehr als Sport

Wer Magglingen hört, denkt an die Eidegnössische Hochschule für Sport. Vielleicht hat der eine oder die andere auch mal ein paar Tage auf dem hübsch gelegenen Höhenplateau in einer Sportwoche oder für einen Wettkampf verbracht. Magglingen, das Sportdorf, gehört zusammen mit Leubringen zur Gemeinde Evilard.

Die Stadt Konstanz vom Schiff aus gesehen

Konstanz – Ausflug ins Nachbarstädtchen

Konstanz ist eine deutsche Stadt, die ans SBB-Netz angeschlossen ist. Deshalb ist sie sehr bequem zu erreichen, von Zürich in 5/4 Stunden, von St. Gallen in einer Stunde. Doch dies ist nur mal ein Vorteil der Stadt. Direkt am Bodensee gelegen, lockt eine Schiffsfahrt, nach Deutschland, in die Schweiz. Bahnhof und Schiffstation liegen gleich nebeneinander.

Eingang des Museums von Hermann Hesse in Montagnola

Zu Besuch bei Hermann Hesse im Tessin

Herbst: Marronizeit oder Wanderzeit im Tessin? Oder etwas Kultur? Der weltbekannte Schriftsteller Hermann Hesse hat 43 Jahre lang in Montagnola gelebt. Berühmte Werke wie Siddhartha, Narziß und Goldmund und das Glasperlenspiel hat er hier geschrieben.

Bergell: vielseitig erwandern

Zugegeben – von vielen Ausgangsorten der Schweiz aus ist Bergell nicht schnell zu erreichen. Doch das ganze Tal ist eine Entdeckung – und gerne kehrt man wieder zurück. Wandermöglichkeiten gibt es zuhauf, neben dem Panoramaweg und zahlreichen Gipfelzielen verblasst der Talweg, eine Etappe der ViaSett, fast ein wenig – aber nur auf den ersten Blick.